We don’t like samba

Kukoon Buntentorsteinweg 29, Bremen

nach der Vorführung: Faktencheck Bis vor kurzem war Brasilien einer der Shooting-Stars der BRIC-Staaten. Aber nach einem Jahrzehnt des Wirtschaftswachstums begann der soziale Zement zu bröckeln. Viele Menschen sehen keine bessere Zukunft im Kredit-basierten Boom der vergangenen Jahre. Ein Jahr vor der WM und drei Jahre vor den Olympischen Spielen kam der große Knall. Die … We don’t like samba weiterlesen

Beyond the red lines

Kukoon Buntentorsteinweg 29, Bremen

Globale Bremen - G20 special Trump, Erdogan, Putin, Merkel - Wenn die Mächtigsten der Welt im Juli nach Hamburg kommen, soll es um „Wohlstand“ und „Sicherheit“ gehen. Aber Wohlstand und Sicherheit für wen? „Wohlstand“ ist für sie vor allem der Wohlstand der reichsten 1%, die mehr besitzen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Unter „Sicherheit“ … Beyond the red lines weiterlesen

Der vierte Weltkrieg

Kukoon Buntentorsteinweg 29, Bremen

Globale Bremen – G20 special Trump, Erdogan, Putin, Merkel – Wenn die Mächtigsten der Welt im Juli nach Hamburg kommen, soll es um „Wohlstand“ und „Sicherheit“ gehen. Aber Wohlstand und Sicherheit für wen? „Wohlstand“ ist für sie vor allem der Wohlstand der reichsten 1%, die mehr besitzen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Unter „Sicherheit“ … Der vierte Weltkrieg weiterlesen

Let me join

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Was haben Hausangestellte ohne Papiere, ein Aktivist aus Nigeria und eine ehemalige DDR Bürgerin gemeinsam? Sie alle müssen oder mussten sich mit der Einschränkung ihrer Bewegungsfreiheit auseinandersetzen.
Bewegungsfreiheit ist das Recht zu gehen und zu bleiben. Aktivist*innen in Amsterdam und in Deutschland erzählen.

Bottled Life – Die Wahrheit über Nestlés Geschäfte mit dem Wasser

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser.

Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen.

Democracy – Im Rausch der Daten

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker, die versucht, die Gesellschaft in der digitalen Welt vor den Gefahren von Big Data und Massenüberwachung zu schützen.

Attac Sommerfest

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Eine andere Welt ist möglich - aber wie?
Attac Bremen stellt sich vor und lädt ein zu feiern.

Le Havre

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Ein Spielfilm, der mit der Magie der Farben spielt, zeigt den Weg eines afrikanischen Geflüchteten nach England, der vorläufig in der französischen Hafenstadt Le Havre endet. Guter Wille und eine abenteuerliche Beharrlichkeit, die vielleicht das Einzige ist, was die Protagonisten im Überschuss besitzen, machen den Film zu einem verzaubernden Märchen.

Berlin Rebel Highschool

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Schon seit einiger Zeit klingeln in Deutschland alle Alarmglocken, wenn es um das hiesige Bildungs- und Schulsystem geht. Vielerorts sind Eltern und Schüler frustriert und die Lehrer nur noch erschöpft. Doch in einem Berliner Hinterhof befindet sich schon seit 40 Jahren eine kleine Utopie, die sich erfolgreich gegen das vorherrschende System behauptet: Eine Schule ohne Rektor, Noten und Klassensprecher.

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

sch wa nk hal le Buntentorsteinweg 112/116, Bremen

Der Film ist ein Porträt des weltweit bekannten Globalisierungskritikers und Menschenrechtlers.
Anfang der sechziger Jahre begegnet der junge Jean Ziegler dem damals schon legendären Che Guevara bei einer internationalen Konferenz in Genf. Er ist begeistert und will mit ihm aufbrechen, um die Welt zu verändern. Doch Che Guevara überzeugt ihn, in Europa zu bleiben, um hier gegen den „Kopf des kapitalistischen Monsters“ zu kämpfen.

Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

The Spider’s Web: Britain’s Second Empire

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Der Dokumentarfilm „The Spider’s Web: Britain’s Second Empire“ von Michael Oswald (2017) zeigt, wie sich Großbritannien von einer Kolonialmacht zu einer globalen Finanzmacht entwickelt, die Steuervermeidung und Geldwäsche in vielerlei Hinsicht ermöglicht – und was das für Auswirkungen auf den Rest der Welt hat. Link zur Film – Webseite

Auroville – ein Multimedia Themenabend

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Auroville - schon mal gehört? In Indiens Bundesstaat Tamil Nadu, an der Küste zum indischen Ozean, liegt Auroville. Dort verfolgen etwa 2500 Einwohner aus über 40 Nationen seit 1968 ein soziales und spirituelles Projekt, das auch mit dieser Bestimmung in der indischen Verfassung seinen Platz hat. Auroville hat dieses Jahr sein 50jähriges Jubiläum gefeiert, eine … Auroville – ein Multimedia Themenabend weiterlesen

Alphabet

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Angst oder Liebe - wie wollen wir mit unseren Kindern umgehen? Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten.

Mit erschreckender Deutlichkeit wird nun sichtbar, dass uns die Grenzen unseres Denkens von Kindheit an zu eng gesteckt wurden. Egal, welche Schule wir besucht haben, bewegen wir uns in Denkmustern, die aus der Frühzeit der Industrialisierung stammen, als es darum ging, die Menschen zu gut funktionierenden Rädchen einer arbeitsteiligen Produktionsgesellschaft auszubilden. Die Lehrinhalte haben sich seither stark verändert und die Schule ist auch kein Ort des autoritären Drills mehr. Doch die Fixierung auf normierte Standards beherrscht den Unterricht mehr denn je.

Gundermann

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Milliarden für den Stillstand

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Kaum irgendwohin fließen (pro Kopf gerechnet) soviel Hilfsgeldernwie nach Palästina. Seit den Oslo-Abkommen von 1993 sind es über 25 Milliarden US-Dollar. Ihr Zweck: Hilfe beim Aufbau eines unabhängigen demokratischen Staates Palästina, der in Frieden neben Israel existiert. Doch die Bilanz nach 25 Jahren ist desaströs: Ein Staat Palästina ist ferner denn je, die Situation in den besetzten Gebieten schlechter als vor Oslo.

Citizen Four

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Als Edward Snowden seine erste verschlüsselte email unter dem Namen “Citizenfour” im Januar 2013 an Laura Poitras schickt, arbeitet die Filmemacherin bereits an einem Film über die Praxis der Massenüberwachung, dem dritten Teil ihrer Trilogie über die USA nach 9/11. Snowden hatte Poitras nicht zuletzt deshalb als Kontaktperson gewählt, weil sie seit Jahren selbst eine Zielperson der Geheimdienste war, die bei der Einreise oder Ausreise in den USA regelmäßig aufgehalten und verhört wurde.

نحن هنا – Wir sind hier. Vorhang auf für Gaza

Theatersaal Zionsgemeinde Kornstraße 31, Bremen

Ein Dokumentarfilm, der eine Gruppe von jugendlichen Schauspielern aus Gaza begleitet, die ihr Theaterstück über die Kriegserfahrungen von Teenagern bei einem Festival in Ramallah im Westjordanland aufführen sollen…