Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neuland

Donnerstag, 21. April 2016, 20:00 - 22:00

(C) Verleih
(C) Verleih

Nazlije aus Serbien träumt davon, Lehrerin zu werden. Ehsanullah versucht, Geld zu verdienen, um die Schulden von seiner Flucht aus Afghanistan zu begleichen. Der Dokumentarfilm „Neuland“ begleitet junge Migranten während der zweijährigen Schulzeit in einer Integrationsklasse in Basel. Alle in Christian Zinggs Klasse hoffen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in der Schweiz ihre Träume leben zu können. Der Lehrer macht ihnen keine Illusionen darüber, dass es schwierig ist, in einem fremden Land mit einer fremden Sprache und Kultur einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner Schülerinnen und Schüler an eine bessere Zukunft zu stärken.

Anna Thommens auf zahlreichen Festivals ausgezeichneter Dokumentarfilm öffnet den Blick in eine Welt, die man so kaum kennt. „Es ist ein Film, der Hoffnung macht, der Mut gibt und der nicht nur die Schicksale der jungen Flüchtlinge im Fokus hat, sondern sensibilisiert für das Thema Integration in Europa, das über alle Grenzen hinweg zu einem zentralen gesellschaftlichen Thema geworden ist.“(Jury Preis der SOS-Kinderdörfer, DOK.fest München 2014)

CH 2013, Regie: Anna Thommen, 96 Min., OmU
Sprachen: Schweizerdeutsch, Deutsch, Farsi
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch: 93 Min.
Do. 21.4. / 20:00 * mit Diskussion

 Rezension von Bettina Spoerri in der Neuen Zürcher Zeitung (27.3.2014): http://www.nzz.ch/feuilleton/kino/kein-land-in-dem-milch-und-honig-fliessen-1.18271443

Trailer:

Auszeichnungen

  • First Steps Award, Berlin 2013: Bester Dokumentarfilm
  • Zurich Film Festival 2013: Bester deutschsprachiger Dokumentarfilm
  • Berner Filmpreis 2013: Publikumspreis
  • Max Ophüls Filmfestival 2014: Special Mention
  • Solothurner Filmtage 2014: „Prix du Public“
  • Schweizer Filmpreis 2014: Nomination „Bester Dokumentarfilm“
  • Berlinale 2014: Gast in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“
  • Sehsüchte Berlin 2014: Special Mention
  • DOK.fest München 2014: Gewinner „SOS-Dokumentarfilmpreis“
  • „Basler Filmpreis“ 2014: Gewinner „Bester Langfilm“
  • 5-Seen-Filmfestival in Starnberg, Deutschland: Horizonte Filmpreis
  • Heimatfilmfestival in Freistadt, Österreich: „Publikumspreis“
  • Augenblick Filmfestial in Frankreich: „Prix du Public“

Website zum Film

Details

Datum:
Donnerstag, 21. April 2016
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

City 46 – Kino 1
Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland
Telefon:
0421-957 992 90 und tickets@city46.de
Website:
http://www.city46.de

Veranstalter

Attac Bremen – Globale und City 46 – Kommunalkino Bremen
E-Mail:
kontakt@globale-bremen.de
Website:
www.globale-bremen.de