Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Let me join

Freitag, 7. September, 19:30

Bewegungsfreiheit ist das Recht zu gehen und zu bleiben. Aktivist*innen in Amsterdam und in Deutschland erzählen.

Was haben Hausangestellte ohne Papiere, ein Aktivist aus Nigeria und eine ehemalige DDR Bürgerin gemeinsam? Sie alle müssen oder mussten sich mit der Einschränkung ihrer Bewegungsfreiheit auseinandersetzen.

Während Waren von Konzernen global zirkulieren und Menschen mit einem privilegierten Pass günstiger und einfacher reisen können als je zuvor, gelten für den überwiegenden Teil der Menschheit heute drastische Reisebeschränkungen. Der Film „Let me join!“ zeigt Menschen, denen es nicht erlaubt war, von einem Ort zum anderen zu reisen und dort zu bleiben. Alle haben Mittel und Wege gefunden, es trotzdem zu tun.

Die Musik von Farzia Fallah, Posht-e Hichestan / Hinter dem Nichtland nach einem Gedicht des iranischen Dichters Sohrab Sepehri, lotet mit einer Flöte auf der Klangebene die Untiefen aus.

Bei der Vorführung des Film wird die Filmemacherin Anne Frisius dabei sein und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Webseite: http://kiezfilme.de/kiezfilme/filmdetails/letmejoin.htm

Details

Datum:
Freitag, 7. September
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

Theatersaal Zionsgemeinde
Kornstraße 31
Bremen, 28201 Deutschland
Telefon:
0421 597 695 21

Veranstalter

Attac Bremen – Globale
E-Mail:
kontakt@globale-bremen.de
Website:
https://globale-bremen.de