Lade Veranstaltungen
Finde

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2017

Der vierte Weltkrieg

Dienstag, 20. Juni, 20:00 - 22:00
Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland

Globale Bremen – G20 special Trump, Erdogan, Putin, Merkel – Wenn die Mächtigsten der Welt im Juli nach Hamburg kommen, soll es um „Wohlstand“ und „Sicherheit“ gehen. Aber Wohlstand und Sicherheit für wen? „Wohlstand“ ist für sie vor allem der Wohlstand der reichsten 1%, die mehr besitzen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Unter „Sicherheit“ verstehen sie alles, was diesen Zustand aufrecht erhält. Doch sicher ist nur eins: Es wird nicht bleiben, wie es ist. Denn immer wieder gibt es…

Erfahre mehr »

Beyond the red lines

Dienstag, 13. Juni, 20:00 - 22:00
Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland

Globale Bremen - G20 special Trump, Erdogan, Putin, Merkel - Wenn die Mächtigsten der Welt im Juli nach Hamburg kommen, soll es um „Wohlstand“ und „Sicherheit“ gehen. Aber Wohlstand und Sicherheit für wen? „Wohlstand“ ist für sie vor allem der Wohlstand der reichsten 1%, die mehr besitzen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Unter „Sicherheit“ verstehen sie alles, was diesen Zustand aufrecht erhält. Doch sicher ist nur eins: Es wird nicht bleiben, wie es ist. Denn immer wieder gibt es…

Erfahre mehr »
Mai 2017

Alles gut

Donnerstag, 18. Mai, 20:15
City 46 – Kino 1, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Die Flucht ist geschafft und jetzt wird alles gut? Anhand zweier Beispiele zeigt die Dokumentation die Hürden des alltäglichen Lebens eines/einer Geflüchteten in Deutschland. Der achtjährige Djaner und seine Familie aus Mazedonien werden von Abschiebung bedroht und die elfjährige Ghofran ist gerade erst mit ihrer Familie aus Syrien nachgeholt worden. Die beiden wollen vor allem eins: Dazugehören, integriert sein – aber auch so akzeptiert werden, wie sie sind.

„Die Regisseurin Pia Lenz hat die Familien in Hamburg über ein Jahr lang mit ihrer Kamera begleitet. Produziert wurde der Film von Hauke Wendler und Carsten Rau, den Machern des Erfolgsfilms WILLKOMMEN AUF DEUTSCH, der einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme des Jahres 2015 war.“ (www.alles-gut-film.de/).

Erfahre mehr »

Deportation Class

Donnerstag, 11. Mai, 20:00
City 46 – Kino 2, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Gezim J., Elidor und Angjela haben sich alle irgendwann auf den Weg in eine scheinbar bessere Zukunft begeben: Ihre Hoffnungen, in Deutschland Fuß zu fassen und sicher zu sein, werden jedoch von der drohenden Abschiebung durchkreuzt. Nicht zum ersten Mal zeigen die Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler Bilder von Sammelabschiebungen, die in Deutschland durchgeführt werden.

„Der Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS, der zum Teil mit drei Kamerateams parallel gedreht wurde, zeichnet aber nicht nur ein präzises, nüchternes Bild dieser nächtlichen Abschiebungen. Der Film gibt auch denjenigen ein Gesicht, eine Stimme und damit ihre Würde zurück, die in den Fernsehnachrichten nicht zu Wort kommen.“

Erfahre mehr »

The True Cost – Wer bezahlt den Preis für unsere Kleider?

Donnerstag, 4. Mai, 20:00
City 46 – Kino 2, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Mode wird immer billiger. Ein T-Shirt bekommt man heute für fünf Euro, eine Jeans kostet gerade mal zehn. Um Kleidung so günstig herzustellen, haben Textilunternehmen ihre Produktionsstätten in Billiglohnländer wie China, Indien oder Bangladesch verlagert. Dort entsteht die Kleidung für den westlichen Markt unter oft menschenunwürdigen und gefährlichen Arbeitsbedingungen. In den letzten Jahren häufen sich die Meldungen über Katastrophen wie den Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch mit 1127 Todesopfern.

Erfahre mehr »
April 2017

Homo Sapiens

Donnerstag, 27. April, 20:15
City 46 – Kino 1, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter zeigt in seinem neuen Film von Menschen verlassene Orte, in denen die Natur sich ihr Gelände zurückerobert. Vier Jahre hat er an seinem Film gearbeitet. Überall haben der Regisseur und sein Team „lost places“ gefunden. Der Film folgt der Idee, wie die Welt aussehen könnte, wenn es den Menschen nicht mehr gibt. Geyrhalter: „Es ist ein Film, der die Menschheit durch ihre Abwesenheit porträtiert."

Erfahre mehr »

bikes vs cars

Donnerstag, 6. April, 20:00
City 46 – Kino 1, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

In Zeiten von Klimawandel und Ressourcenvergeudung ist Radfahren eine echte Alternative. Doch die Planung hat es viele Jahrzehnte versäumt, anderen Verkehrsteilnehmern außer dem Auto Platz einzuräumen. Der Trend in Europa ist trotzdem sichtbar: Das Fahrrad erobert sich gegen alle Widerstände seinen Platz im innerstädtischen Verkehr. Fredrik Gertten zeigt ohne pädagogischen Zeigefinger, was weltweit Stand der Dinge ist.

Erfahre mehr »
März 2017

Freightened – Der wahre Preis der Frachtschifffahrt

Donnerstag, 30. März, 20:00
City 46 – Kino 2, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Schattenseiten der Globalisierung: Nicht weniger als 90% unserer Konsumgüter werden erst einmal über die Weltmeere verschifft, ehe sie auf den Markt kommen. Die Umweltbelastung durch das Verbrennen von Treibstoff in den Schiffsdiesel und die oft elenden Arbeitsbedingung an Bord sowie eine Fülle weiterer Gesichtspunkte geben einen umfassenden Eindruck davon, wie hier Fracht und Schrecken zusammen fallen.

Erfahre mehr »

FREIgestellt

Donnerstag, 23. März, 20:00
City 46 – Kino 2, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

These: Mithilfe immer schneller voranschreitender Technologien nähern wir uns langsam aber sicher dem Ende der Arbeitsgesellschaft, wir werden sozusagen „freigestellt“. Damit scheint ein lang ersehnter Traum der Menschheit näher zurücken. Endlich keine Lohnarbeit mehr! Willkommen im Paradies? Scheinbar futuristische Szenarien sowie aktuelle Lebensrealitäten und Interviews zeigen auf, wo wir uns bereits befinden. Die Zukunft der Arbeit im Überfluss – eine Utopie?

Erfahre mehr »

Europa – Ein Kontinent als Beute

Donnerstag, 16. März, 20:00
City 46 – Kino 1, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland

Spätestens seit der Finanzkrise 2008 ist das Gemeinschaftsprojekt Europa ins Wanken geraten. Schulden, Korruption, Arbeitslosigkeit, Rechtspopulismus und Brexit – eine Lösung scheint nicht in Sicht. Wie konnte es soweit kommen? Gibt es noch Hoffnung? Wie könnte eine bessere Zukunft aussehen? Auf einer Reise durch Spanien und Portugal geht Regisseur Christoph Schuch diesen Fragen auf den Grund.

Gast: Sofia Leonidakis (Bürgerschaftsabgeordnete Die Linke)

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren